Elektro- und Ultraschalltherapie

Elektrotherapie

 
 
Als Elektrotherapie bezeichnet man die medizinische Anwendung des elektrischen Stroms. Ausgehend von der Erkrankung behandelt der Physiotherapeut einen oder mehrere Körperteile mit unterschiedlichen Stromformen. Galvanische, nieder-, mittel- und hochfrequente Ströme kommen zum Einsatz.

 

Wirkung:

- Schmerzlindernd
- durchblutungsfördernd
- Einfluss auf die Muskelspannung ( tonisierend,detonisierend)

 

Ultraschalltherapie



Zur Behandlung wird ein Schallkopf gleichmäßig über die mit Kontaktgel bedeckte, erkrankte Stelle geführt, der Wärme und Gewebebewegung im Körperinneren erzeugen soll.

Wirkung:

- Schmerzlindernd
- durchblutungsfördernd
- Einfluss auf die Muskelspannung ( tonisierend,detonisierend)
- entzündungshemmend

Vorherige Seite: Manuelle Lymphdrainage
Nächste Seite: Naturmoorbehandlung